Auf dieser Seite finden Sie Informationsblätter und Anmeldeformulare für unsere Bildungsgänge*:

Bewerbungsfristen
InformationsblätterAnmeldeformular
02. Mai 2022

Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein

Ausbildungsvorbereitung Deutsch als Zweitsprache

Anmeldeformular AVSH

Anmeldeformular AVSH DaZ

28. Februar 2022

Später eingehende Bewerbungen werden im Rahmen des Nachrückverfahrens berücksichtigt.

Berufsfachschule I - ErnährungAnmeldeformular BFS I Gesundheit/Ernährung
Berufsfachschule I - TechnikAnmeldeformular BFS I Technik
Berufsfachschule I - WirtschaftAnmeldeformular BFS I Wirtschaft
Berufsfachschule III - Ernährung und Versorgung *Anmeldeformular BFS III Ernährung und Versorgung *
Berufsfachschule III - Pflegeassistenten (ESA) *
Berufsfachschule III - Pflegeassistenten (MSA) *
Anmeldeformular BFS III Pflege *
Berufsfachschule III Kaufmännische Assistenten - Fremdsprachen
Berufsfachschule III Kaufmännische Assistenten - Informationsverarbeitung
Anmeldeformular BFS III Kaufmännisch
Berufsfachschule III Sozialpädagogische Assistenz (MSA) *
Berufsfachschule III Sozialpädagogische Assistenz (ESA) *
Anmeldeformular BFS III Soz.päd. Assistenz *
Berufliches Gymnasium - Allgemeine Informationen
Berufliches Gymnasium - Praxisorientierte Ernährungswissenschaft
Anmeldeformular BG Praxisorientierte Ernährungswissenschaft
Berufliches Gymnasium - Gesundheit und SozialesAnmeldeformular BG Gesundheit
Berufliches Gymnasium - Pädagogik/PsychologieAnmeldeformular BG Pädagogik/Psychologie
Berufliches Gymnasium - IT- und MediendesignAnmeldeformular BG IT-Mediendesign
Berufliches Gymnasium - Technik (Mechatronik)Anmeldeformular BG E-Technik
Berufliches Gymnasium - WirtschaftAnmeldeformular BG Wirtschaft
FachoberschuleAnmeldeformular Fachoberschule
Fachschule für Sozialpädagogik (3 Jahre, 2 Jahre)*Anmeldeformular FS Sozialpädagogik *

28. Februar 2022

Später eingehende Bewerbungen werden im Rahmen des Nachrückverfahrens berücksichtigt

NEU: Fachschule für Sozialpädagogik (Teilzeit)*Anmeldeformular FS Sozialpädagogik*

*Hinweise für Bewerber/-innen, die ihren Schulabschluss im Ausland erworben haben.

 

ICDL-Test Center

ECDL-Zertifikate für das Modul Bildbearbeitung in Photoshop: Paul Derwort, Kai Aagardt (Schulleiter), Tabea Hesse, Nina Schlemmer und Amelie Rück, Jennifer Ahrns (Lehrkraft Medientechnik)

Erfolgreiche Absolvent/innen
Hintere Reihe:
Angelika Rotai, Vanessa Teich, Jascha Grützmann, Schulleiter Kai Aagardt, Lara-Jane Lange, Lehrkraft Informatik Jennifer Ahrns
Vordere Reihe
Debora Honsbein, Celina Tesch, Sanja Witten

Seit dem 30. November 2011 ist die Berufliche Schule des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe ein durch die DLGI zertifiziertes Prüfungszentrum. Sie haben die Möglichkeit, die Prüfungen für das international anerkannte Zertifikat European Computer Driving Licence (Europäischer Computerführerschein) bei uns abzulegen. Liste unserer Zertifikatsübergaben:

Im Dezember 2019 legten zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums (Profil IT- und Mediendesign) die Prüfung für das Modul Bildbearbeitung in Photoshop ab.

Im Juli 2019 bestanden 13 Kaufleute für Büromanagement den ECDL Advaced Office

Im Juli 2018 legten vier Kaufmännische Assistenten der KAI17 den ECDL Profile

Im Mai 2018 erhielten drei weitere Kaufleute für Büromanagement der BK 17 den ECDL Advanced Office

Im Juni 2017 bestanden vier Kaufmännische Assistenten der KAI16 den ECDL Profile.

Im Juni 2017 bestanden zwei Kaufleute für Büromanagement der BK16 den ECDL Advanced Office. Die Schulleitung gratulierte herzlich.

Im Juni 2016 erhielten fünf Auszubildende zur/zum Kaufmännischen Assistentin/Assistenten der KAI 15 das Zertifikat ECDL Profile.

Im Mai 2016 bestanden die ersten Kaufleute für Büromanagment aus der Klasse BK15 die neue Modulprüfung für das Zertifikat ECDL Advanced Office. Mit diesem Zertifikat werden umfangreiche Funktionskenntnisse und Fähigkeiten in den Programmen Word, Excel und PowerPoint nachgewiesen. Die DLGI hat dieses Modul u. a. in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BBIB) entwickelt.

Im Jahr 2013 erhielten zwölf Absolventinnen und Absolventen der Klasse KAI12 Ihre ECDL Start Zertifikate.

Am 21. Dezember 2012 erhielten zwei Absolventen aus der Klasse KAI11 ihr ECDL-Core-Zertifikat. Weitere 7 Absolventen haben bis zu diesem Datum den ECDL-Start abgelegt.

Am 25. Mai 2012 erhielten die ersten 5 Absolventinnen und Absolventen des ECDL-Start ihr Zertifikat.

 

Berufs- und Studienorientierung

Für eine vergrößerte Darstellung bitte anklicken:

 

Theaterprojekt

Die Welle

Theaterprojekt des 13. Jahrgangs

Bühne, Bretter, die die innere Welt verändern.  (Manfred Hinrich, deutscher Philosoph)

Jährlich im Mai heißt es „Bühne frei für unseren 13. Jahrgang“. In zwei Aufführungen entführen die Schüler*innen des Theaterkurses dann ihre Familien, Freunde, Lehrer*innen und Mitschüler in die Welt des Theaters. Dies ist immer ein besonderer Moment, dem sowohl die Schauspieler als auch die Zuschauer entgegenfiebern; gemeinsam erleben sie einen unvergesslichen Abend. Während das Publikum zwei Stunden unterhalten wird, können die Schüler*innen zeigen, wofür sie in den vergangenen Monaten gearbeitet haben. Denn die vorangegangenen Wochen waren für sie meist aufregend, lustig, lehr- und erlebnisreich, aber auch anstrengend und lernintensiv. Am Ende haben sie nicht nur viel über Theater gelernt, sondern auch über sich und ihre Mitschüler*innen.

Unterrichtsaufbau:

Die ersten Wochen stehen ganz im Zeichen des Kennenlernens und des Teambuildings, denn für die Inszenierung eines Theaterstückes braucht es ein starkes Team, was gemeinsam an einem Strang zieht. Begleitet wird dies mit ersten Spielversuchen. In theaterpraktischen Übungen, die durch die Lehrkräfte angeleitet werden, können die Schüler*innen sich ausprobieren und ihr schauspielerisches Talent entdecken. Dies geschieht mit Hilfe von Bewegungs- und Sprechübungen, Improvisationen und kurzen Rollenspielen.

Die Suche nach einem geeigneten Theaterstück beginnt nach wenigen Wochen, dabei werden Vorschläge der Schüler*innen bevorzugt. Einzelne Theaterstücke werden angelesen und im Kurs diskutiert. Parallel werden alle Stunden für weitere theaterpraktische Übungen genutzt. Zu diesem Zeitpunkt werden auch erste Fachbegriffe der Theaterpraxis vermittelt. Der Besuch des Theater Lübecks ist ein fester Bestandteil des Theaterkurses. Nach einer Theaterführung mit Einblicken in die „echte Theaterwelt“ erhalten die Schüler*innen einen Theaterworkshop vor Ort.

Sobald sich der Kurs gemeinsam auf ein geeignetes Stück geeinigt hat, beginnt die eigentliche Arbeit. Rollen und Texte werden verteilt und müssen nun gelernt werden. Ideen zu Bühnenbild, Kostümen, Requisiten, Licht, Ton und Technik müssen entwickelt werden. In den darauffolgenden Wochen arbeiten die Schüler*innen in wöchentlichen Proben kontinuierlich an ihrer Inszenierung.

Zu dem Gesamtkonzept gehört auch der Bau des Bühnenbildes und die Entwicklung des Plakates und der Eintrittskarten. Diese Aufgaben können vom Theaterkurs selbst oder fächer- und schulformübergreifend von anderen Kursen übernommen werden.

Wenn es dann endlich heißt „Vorhang auf“, haben die Schüler*innen nicht nur ihren Text gelernt. Sie haben z. B. auch gelernt, Körper und Stimme gestaltend einzusetzen, mit Requisiten, Kostümen, Musik und Geräuschen eine Stimmung zu erzeugen und einen literarischen Text publikumsgerecht umzusetzen. Außerdem haben sie durch die Arbeit im Ensemble gelernt, eigene Vorlieben zurückzustellen und alternative Vorschläge zu akzeptieren, wie wichtig konstruktives Feedback für die Weiterentwicklung ist und dass jeder Einzelne bedeutsam für das Gelingen der Aufführung ist.  

Aufführungen der letzten Schuljahre:

2019/20          „Der eingebildete Kranke“ Molière

2018/19          „Ein Sommernachtstraum“ Shakespeare (https://bs-oldesloe.de/wenn-sich-die-wirklichkeit-mit-dem-traum-vermischt/)

2017/18          „Die Welle“ nach Morton Rhue

2016/17          „Nichts“ Janne Teller

 

Fremdsprachenzertifikate

10 gute Gründe für ein Cambridge Certificate

Cambridge Certificate – anerkanntes Englisch Zertifikat für Studium und Beruf

  1. International anerkanntes Zertifikat für Ausbildung und Studium

Das Cambridge Certificate ist ein englisches Sprachzertifikat der Universität Cambridge. Es genießt weltweit einen hervorragenden Ruf und wird von vielen Unternehmen und Bildungseinrichtungen als Englischqualifikation anerkannt.

  1. Das Cambridge Certificate als Ergänzung zum Englisch-Abitur

Mit dem Cambridge Certificate erlangst du eine On-Top Qualifikation zum Abitur. Mit dem Zertifikats-Kurs First Certificate in English kannst du während des 12. Schuljahrs über das Angebot des klassischen Schulunterrichts hinaus deine praktischen Englischkenntnisse festigen und vervollständigen. Es vermittelt weitergehende praktische Englischkenntnisse über die klassischen Abiturprüfungsaufgaben hinaus in:

- Reading and Use of English

- Essay Writing

- Listening

- Speaking

  1. Hohes Niveau für Europa

Das Cambridge Certificate bescheinigt qualifizierte Englischkenntnisse für unterschiedliche Zielgruppen und Zwecke. Die Zertifikate basieren auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) jedes einzelne Zertifikat ist einem bestimmten Sprachniveau zugeordnet. Bei uns kannst du dich im 12. Jahrgang auf die Prüfung für das First Certificate in English (FCE) auf dem Niveau B2 vorbereiten.

 

  1. Unsere Dozent*innen: Native speaker

Als Dozent*innen für unseren jährlichen Zertifikatskurs arbeiten wir mit Muttersprachler*innen zusammen. Die erfahrenen und zertifizierten Lehrkräfte kommen über eine Kooperation mit der VHS-Bad Oldesloe zu uns.

 

  1. Kleine Gruppen – hoher Praxisanteil

Mit maximal 12 Schüler*innen hast du eine optimale Lerngruppengröße. Dein Sprechanteil ist viel höher und damit auch die Praxis. Das Lerntempo ist auch höher, bzw. in den circa 30 Wochen des Zertifikatskurses bleibt genug Zeit für alle deine Fragen.

 

  1. Neue Leute treffen – exklusiv Englisch lernen

Wenn du über gute oder sehr gute Leistungen in Englisch verfügst und Lust auf mehr Englisch hast, dann bist du hier genau richtig. Wir haben diesen Kurs in Kooperation mit der VHS-Bad Oldesloe ausschließlich für sprachaffine Schüler*innen im 12. Jahrgang unserer Oberstufe initiiert. Das heißt du lernst nicht nur ein Jahr lang Englisch auf hohem Niveau, sondern jahrgangsübergreifend neue Leute kennen.

  1. Inhouse Kurse: kurze Wege zur 9./10. Stunde

Zeit ist ein kostbares Gut, besonders auf dem Weg zum Abitur. Damit du kurze Wege hast, kannst du vor Ort, in deiner Schule zum Zertifikatskurs gehen. Einfach an deinem Kurstag in der 9./10. Std. in den Raum O15 gehen und du bist da.

  1. Die Mehrheit kann nicht irren

Die Prüfungen für die Englischzertifikate für Nicht-Muttersprachler*innen werden jedes Jahr von ca. 3 Millionen Menschen aus mehr als 130 Ländern abgelegt.

 

  1. Deine Schule gibt dir Geld

Da wir wissen, dass Kurs und Prüfung Geld kosten erstattet dir unser Förderverein rund die Hälfte der Prüfungskosten bei bestandener Prüfung. Wir sind stolz, dass wir bislang jedem Prüfling sein Geld auszahlen konnten.

 

  1. Unsere Erfahrung

Seit fast 10 Jahren engagieren wir uns erfolgreich im Bereich der Fremdsprachenzertifikate und unterstützen unsere Schüler*innen dabei Fremdsprachenzertifikate in den Sprachen Englisch. Spanisch und Französisch zu erlangen (Cambridge Certificate; DELE - Diploma de Español como Lengua Extranjera; DELF-diplôme d’études en langue française). Aktuell läuft ein Cambridge Certificate-Kurs. Kurse für alle drei Sprachen und Diplome für das kommende Schuljahr sind in Planung.

Infos Kompakt:

Wer? Schüler*innen des 12. Jahrgangs des beruflichen Gymnasiums

Was? Zertifikatskurs für die Prüfung zum First Certificate in English (FCE)

Wann? i.d.R. Do 9./10. Stunde 14:45-16:15 (im 12. Schuljahr, Start nach den Sommerferien, ca. 30 x)

Wo? Inhouse, Raum O15

Wieso? International anerkannt (GER), Bewerbungsvorteile für Ausbildung und Studium im Ausland

Durch wen? Durch native Speaker in Kooperation mit der VHS Bad Oldesloe und den regionalen Cambridge Prüfungszentren HH und SH.

Gruppengröße: mind.: 8 TN / max.: 12 TN

Kosten Kurs 2019/20: 206,00 €*

Kosten Prüfung: ca. 185 €*

Bezuschussung: 80€* p.P. durch den Förderverein der Schule

Lehrbuch: kostenlos, stellt die Schule

Projektkoordination: Anja Siebenbrodt: a.siebenbrodt@bs-oldesloe.de

*Beträge können jährlich abweichen

Cambridge Zertifikats Kurs 2014/2015