Aktuelle Stellenangebote

An der Beruflichen Schule des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe ist aktuell folgende Stelle zur Besetzung ausgeschrieben:

Einstellung

DaZ-Unterstützungskräfte im Übergangsbereich an Berufsbildenden Schulen

Bewerbungsschluss ist der 14.07.2022

für die Einstellung zum 01.09.2022

Stellenumfang

Deutsch (DaZ)

1

Vertragsdauer

befristet bis 31.07.2023

Verg/BesGr.

Entgeltgruppe 7 bis 10 TV-L

Fächer

Deutsch (DaZ)

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Unterstützung der Lehrkräfte bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Unterricht in Sprachlerngruppen mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) insbesondere für ukrainische Flüchtlinge
  • Einsatz im sprachsensiblen Unterricht bzw. Werkstattunterricht
  • Einbringen von Erfahrung aus der Berufs- und Lebenswelt mit dem Ziel der beruflichen Orientierung von Flüchtlingen sowie Schulung sozialer und gesellschaftlicher Kompetenzen zur Integration in Gesellschaft und Schule
  • Weitere mit der Lehrtätigkeit verbundene Aufgaben zur Unterstützung der Lehrkraft (Organisation der Lernumgebung, Begleitung von Exkursionen, Praxiserkundungen und an außerschulischen Lernorten, Vorbereitung von didaktischen Arbeitsmaterialien, unterrichtsnahe technisch-administrative Aufgaben (Führen von Schülerlisten, Anwesenheitskotrolle u.a.)

Das Anforderungsprofil

Zwingend erforderlich sind

  • Fähigkeit, die deutsche Sprache zu vermitteln
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Berufsfeldern des berufsbildenden Schulwesens (insbesondere Fachlehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Handwerksmeisterinnen oder –meister, Industriemeisterinnen oder –meister, Personen mit Ausbildereignungsprüfung)
  • Grundlegende Kenntnisse der deutschen und/oder englischen Sprache

Wünschenswert sind

  • Ukrainische Sprachkenntnisse (Niveau Muttersprache)
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und zur Einarbeitung in das System Berufliche Bildung
  • Erfahrungen in der Unterrichtspraxis
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das deutsche Schulsystem

Wir bieten Ihnen

Die Eingruppierung bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und erfolgt (je nach Qualifikation) in der Entgeltgruppe 7 bis 10 TV-L.

Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Landesregierung ist bestrebt, das Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben, und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Landesregierung. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Schul-, Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte innerhalb der Bewerbungsfrist an die berufliche Schule Bad Oldesloe.

Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Herr Aagardt (Schulleiter Berufliche Schule Bad Oldesloe).

Beschreibung der Organisationseinheit:

- Berufliche Schule mit ca. 1.920 Schülerinnen und Schülern

- Duale Ausbildung in den Berufsfeldern I, III, IX, X

- AVSH, BIK-DaZ, BFS I/III, FOS, BG, FS

Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Landesregierung ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist daraufhin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Landesregierung. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerberinnen und Bewerber besonders angesprochen. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte an folgende Adresse:

Berufliche Schule des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe
Herrn Oberstudiendirektor Kai Aagardt
Schanzenbarg 2 a
23843 Bad Oldesloe